1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Fahrsicherheitstraining

Fahrsicherheitstraining für Feuerwehren 2020

Fahrsicherheitstraining

(© LFS Sachsen)

Fahrsicherheitstraining Gelände (L 164 G)

Die Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule Sachsen bietet auch 2020 Tageslehrgänge "Fahrsicherheitstraining Gelände" an. Geeignet sind Fahrzeuge, die mindestens der Kategorie 2 "geländefähig" zugeordnet werden. Als Trainingsstrecken stehen die Bundeswehrstandorte Weißkeißel und Zeithain sowie die ADAC Strecke in Lauchhammer zur Verfügung . Auf dieser Trainingsstrecke sind für 2020 ca. 10 Tageslehrgänge geplant. Interessierte Feuerwehren melden sich über die LFS zum Lehrgang L 164 - Gelände an. Das Training erfolgt mit eigenen Fahrzeugen, besetzt mit jeweils zwei Fahrer/innen.

 

Fahrsicherheitstraining Straße (L 164 S)

Auch 2020 wird das Fahrsicherheitstraining Straße im Bereich der Einsatzfahrzeuge fortgeführt. Am Standort der Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule Sachsen wird weiterhin der Lehrgang L 175 angeboten, welcher statisches und dynamisches Fahrtraining sowie Simulatortraining beinhaltet. Weiterhin wird es Trainingstage auf dem Übungsgelände des SVG in Leipzig Mitte geben, sowie auf dem Sachsenring.

 

Aus,- und Fortbildung von Fahrsicherheitstrainern

Um die Anzahl der Ausbilder Fahrsicherheitstraining für Einsatzfahrzeuge im Freistaat Sachsen zu erhöhen, wird es 2020 einen Ausbilderlehrgang geben (L129). Schon tätige Ausbilder sollen nach DVR Vorgabe aller 2 Jahre an einem Fortbildungslehrgang teilnehmen. Um dies sicherzustellen, bietet die LFS auch 2020 den entsprechenden Lehrgang (L 364), an.

 

Marginalspalte

Öffentliche Ausschreibungen

Die LFS veröffentlicht ihre Vergaben auf der Vergabeplattform des Freistaates Sachsen. Dort können diese kostenfrei heruntergeladen werden.

© Landesfeuerwehrschule Sachsen